Studienmonitoring Intensivmedizin, Outcome-Erfassung/Sprechstunde Langzeitpatienten

Studienmonitoring Intensivmedizin

Das Studienmonitoring Intensivmedizin wird auf Anfrage bei klinischen Versuchen (KlinV) und Beobachtungsstudien (HFV) durchgeführt. Gemäss ICH-GCP (Good Clinical Practice) dient es der Sicherstellung, dass:

  • die Rechte und das Wohlergehen der Studienteilnehmenden geschützt werden,
  • die erfassten Studiendaten korrekt, vollständig und anhand der Originalunterlagen nachprüfbar sind,
  • die Durchführung des klinischen Versuchs in Übereinstimmung mit dem durch die Ethikkommission genehmigten Studienprotokoll oder Amendement, mit GCP und den geltenden gesetzlichen Bestimmungen erfolgt.
Outcome-Erfassung und Ambulante Sprechstunde bei ehemaligen Langzeitpatienten


Outcome-Erfassung (Ergebniskontrolle)

Wir führen bei allen ehemaligen Langzeitpatienten (Hospitalisation > 7 Tage) eine Qualitätserfassung durch. In Form von Telefonanrufen werden im Verlaufe eines Jahres die gesundheitsbezogene Lebensqualität, die Wiedererlangung der Selbstständigkeit im Alltag sowie demographische Daten nach einem verlängerten Aufenthalt auf der Intensivstation erfasst. 

Ambulante Sprechstunde

Die Ambulante Sprechstunde ist Bestandteil der Ergebniskontrolle. Sechs Monate nach Klinikaustritt können ehemalige Langzeitpatienten der Intensivstation eine ambulante Sprechstunde besuchen. In der Sprechstunde sind ein Oberarzt der Intensivmedizin und eine Expertin für Intensivpflege anwesend.

Barbara Treuthardt
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Tel. +41 31 632 75 34
E-Mail