Dr. med. Alexandre Kottmann

Alexandre Kottmann, geboren 1979 in Genf, ist seit Februar 2016 Oberarzt an der Universitätsklinik für Intensivmedizin.

Mail

Aus- und Weiterbildung

  • 1999 – 2005: Studium der Humanmedizin, Universität Genf
  • 2011: Fähigkeitsausweis Notarzt SGNOR
  • 2013: Certificate of Advanced Studies in Clinical Research, Universität Lausanne
  • 2016: Facharzt FMH Intensivmedizin


Berufliche Laufbahn
Klinische Tätigkeiten

  • 2006 – 2007: Assistenzarzt, Innere Medizin, Spital Nyon
  • 2007 – 2008: Assistenzarzt, Anästhesie, Spital La Chaux-de-Fonds
  • 2008 – 2010: Assistenzarzt, Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Spital Interlaken
  • 2009 – 2010: Basisarzt, Basis Wilderswil, Schweizerische Rettungsflugwacht, Rega
  • 2010 – 2013: Assistenzarzt, Klinik für Anästhesie, Rettungsmedizin und Schmerztherapie, Kantonsspital Luzern
  • 2013 – 2014: Assistenzarzt, Zentrum für Intensivmedizin, Kantonsspital Luzern
  • 2014 – Mai 2015: Assistenzarzt, Universitätsklinik für Intensivmedizin, Inselspital, Universitätsspital Bern
  • Juni 2015 – Januar 2016: Stellvertretender Oberarzt, Universitätsklinik für Intensivmedizin, Inselspital, Universitätsspital Bern
  • Seit Februar 2016: Oberarzt, Universitätsklinik für Intensivmedizin, Inselspital, Universitätsspital Bern


Forschungsschwerpunkte

  • Präklinische Notfallmedizin
  • Gebirgsnotfallmedizin


Publikationen


Tätigkeiten ausserhalb der Universitätsklinik für Intensivmedizin

  • Notarzt, Rega, Basis Zweisimmen und Lausanne
  • Belegarzt, Service des Urgences, secteur extrahospitalier, CHUV – Centre Hospitalier Universitaire Vaudois, Lausanne
  • Vorstandsmitglied der SGGM (Schweizerische Gesellschaft für Gebirgsmedizin)
  • Mitglied der International Commission for Mountain Emergency Medicine (ICAR MEDCOM)